Heugabel Abschlussfest in Frastanz

Zweites Apfel- und Kartoffelfest
3. November 2017
volles Haus in Schnifis
Landwirte feiern in Schnifis
26. November 2017

Heugabel Abschlussfest in Frastanz

Reich gedeckter Tisch

Am Freitag, den 17. November feierten die Fraschtner Heugabel-Landwirte zusammen mit ihren HelferInnen das fast schon legendäre Abschlussfest. Wie jedes Jahr gab es zahlreiche Tombolapreise zu gewinnen und jeder der fast 200 Helfer durfte sich über einen Preis freuen. Auch der Hauptpreis – ein Mountainbike, gesponsert von Rad Bachmann in Bürs, wurde wieder verlost.

Am letzten Freitag war in Frastanz wohl niemand bei sich zu Hause. Der eine Teil fuhr mit Landeshauptmann Markus Wallner nach Wien um die Fraschtner Fichte vor dem Rathausplatz zu illuminieren und der andere große Teil fand sich im Haus der Begegnung ein, um das Ende der 22. Heugabel-Saison zu feiern.

Knapp 200 Helferinnen und Helfer haben den zehn Heugabel-Landwirten heuer wieder bei der Magerheu- und Streuwiesenernte geholfen und insgesamt fast 700 Halbtage ihrer Zeit unentgeltlich auf den Feldern in Frastanz verbracht.

Zur Würdigung dieses besonderen Engagements durfte Karin Moser, GF der Walgau Wiesen Wunder Welt, DI Günter Osl – Leiter der Abteilung Landwirtschaft, Dr. Reinhard Bösch – Leiter der Abteilung Umwelt, DI Romana Steinparzer – Natura 2000 Managerin und Mag. Ruth Swoboda – Direktorin der Inatura und Festrednerin an diesem Abend, als Ehrengäste begrüßen. Auch Andrea und Martin Bachmann, die wie jedes Jahr den Hauptpreis sponsern, ließen es sich nicht nehmen, an diesem Abend an der Feier teilzunehmen.

Mit Spannung erwartet wurde die neu eingeführte Kindertombola. „Auch die Kleinsten sollten für ihre Mithilfe Anerkennung bekommen, sie sind die Zukunft“, so Karin Moser und präsentierte einen Tisch voll mit Preisen für die 0-14jährigen. Die Hauptpreise kamen in Form von Gutscheinen vom Zimbapark in Bürs und der Inatura in Dornbirn.

Kaum erwarten konnten es aber auch die Großen, bis die Hauptpreise verlost wurden. Hier gilt natürlich ein ganz großer Dank all den Firmen, die jedes Jahr wieder so zahlreich Preise zur Verfügung stellen.

Das Highlight war natürlich einmal mehr das reich gedeckte Buffet, das die Bäuerinnen und Bauern für die Festgäste vorbereitet hatten.

Abschließend gilt es noch einmal DANKE zu sagen: Danke all den Helferinnen und Helfern, die ihre Zeit und Arbeitskraft für dir Erhaltung der wunderbaren Wiesen zur Verfügung stellen. Danke all den Heugabel-Landwirten, die die Flächen bewirtschaften und ihre Höfe für Freiwillige und Interessierte öffnen. Danke natürlich all den Bäuerinnen und Bauern für das wunderschöne Fest und die viele Arbeit, die damit verbunden ist.