Heublumen – Die Wiese aus dem Sack

Klimastatusbericht 2019
10. Juni 2020
COOL BLEIBEN!
6. Juli 2020

Heublumen – Die Wiese aus dem Sack

(C) Conrad Amber

Vorarlberger Magerwiesen bieten viel Potential für nachhaltige Begrünungsmaßnahmen in und um unsere Siedlungen, aber auch für unser Wohlergehen und unsere Gesundheit. Ziel dieser Initiative ist es, die wertvollen Wiesen-Lebensräume unserer Region zu erhalten. Deswegen sollen zusammen mit Wiesenmeister–Landwirt*innen Vorarlberger Saatgut und Pflanzenextrakte bereit gestellt und gemeinsam regionale Wertschöpfung geschaffen werden.


Spenderwiesen gesucht

für die Saatguternte

Ablauf: Terminvereinbarung, Besichtigung der Fläche nach Bedarf, Saatguternte vor dem ersten Mähzeitpunkt
Entschädigung: 100,00€ für die Ernte der Blüten auf einer Fläche von 1 ha; die Beerntung einer Fläche ist alle 3-4 Jahre möglich.

Kontakt:
Daniel Meusburger
Telefon: 0664/4338969
E-Mail: info@daniel-gartenbau.com
Web: www.daniel-gartenbau.com

Magerheu für die Herstellung von Pflanzenextrakten für Kosmetik

in der Schnittgröße von 5-8 cm

Kontakt:
Alexander Heller, HELFE GmbH und Co KG
Telefon: 05522/72835
E-Mail: office@helfe.com
Web: www.helfe.com


Voraussetzungen

Gesucht sind Magerwiesen, die zur Vorarlberger Wiesenmeisterschaft 2020 angemeldet oder in den letzten 3 Jahren im Rahmen dieser ausgezeichnet worden sind.

Die Projektidee verfolgen:
Regio Im Walgau | Biosphärenpark Großes Walsertal | Daniel Meusburger Gartenbau | UMG Umweltbüro Grabher | Österreichisches Ökologie-Institut | Amt der Vorarlberger Landesregierung Abteilung Umwelt- und Klimaschutz (IVe) | HELFE GmbH und Co KG | ausgezeichnete Wiesenmeister*innen in Vorarlberg

AlpBioEco Logo

Dieses Projekt wurde in Zusammenarbeit mit dem EU Interreg Projekt AlpBioEco entwickelt.