Aktion Heugabel – Landwirtschaft feiert ihre HelferInnen

2023-10 Üser Wald – Bürgermeisteraktion
20. Oktober 2023
2023-11-15 VN Bericht ULK
15. November 2023

Aktion Heugabel – Landwirtschaft feiert ihre HelferInnen

Frastanz (VLK) – Seit mehr als 25 Jahren werden im Rahmen der Aktion Heugabel ökologisch höchst wertvolle Flächen, die artenreichen Blumenwiesen in den Hang- und Tallagen sowie die feuchten Streuewiesen im Walgau in einer einmaligen Zusammenarbeit von BäuerInnen mit der Bevölkerung gepflegt. Nach einem erfolgreichen „Heugabel-Sommer“ wurde am Freitag, 10. November, im Adalbert-Welte-Saal in Frastanz der Saisonabschluss gefeiert. Eingeladen waren alle teilnehmenden Heugabel-LandwirtInnen, Alpgenossenschaften und die vielen freiwilligen HelferInnen. Landwirtschaftslandesrat Christian Gantner dankte im Rahmen des Heugabelfestes allen Beteiligten für dieses großartige Engagement.

„Die Natur- und Kulturlandschaften im Walgau sind sehr vielfältig. Besonders die oftmals in steilen Hängen liegenden Streue- und Magerwiesen sind nur durch den Einsatz händischer Arbeit bewirtschaftbar, was die Erhaltung dieser wertvollen Flächen sicherstellt“, informierte Landesrat Gantner. Genau diese Flächen bieten vielen selten gewordenen Tieren und Pflanzen einen perfekten Lebensraum. „Mit der Aktion Heugabel wird nicht nur mit vereinten Kräften die Bewirtschaftung etwas weniger aufwendig, es wird auch Bewusstsein für unsere heimischen Naturschätze geschaffen“, betonte Gantner. 

Aktion Heugabel
Die Aktion Heugabel ist ein Projekt der Regio Im Walgau, das von der Initiative „Walgau Wiesen Wunder Welt“ organisiert wird und LandwirtInnen und freiwillige HelferInnen zusammenbringt. Gemeinsam werden die Wiesen gepflegt, Steine aufgelesen oder Hölzer zurückgeschnitten. Eine regelmäßige Bewirtschaftung der oft in Hanglagen befindlichen Flächen ist notwendig, um sie vor der Verbuschung und in weiterer Folge dem Verlust vieler seltener Arten zu bewahren. Aber auch Tätigkeiten auf den Alpen sind essenziell, um die Kulturlandschaft beizubehalten. Über 150 freiwillige HelferInnen unterstützten im vergangenen Sommer an mehr als 400 Halbtagen unentgeltlich die LandwirtInnen bei ihren Tätigkeiten am Feld. 

Abschließend meinte Landesrat Gantner: „Die Aktion Heugabel ist eine vorbildliche Initiative, bei der es sich lohnt, sich anzuschließen, sowohl für FlächenbewirtschafterInnen als auch für HelferInnen. Ein großer Dank an alle, die unsere Kulturlandschaften pflegen.“

Impressionen