Biotopexkursion: Der Gasserplatz, ein Moor mit langer Geschichte (EX)

Biotopexkursion: Waldvielfalt an der wilden Meng (EX)
11. Juni 2024
Biotopexkursion: Totholz in der Bürser Schlucht (EX)
14. September 2024
Biotopexkursion: Waldvielfalt an der wilden Meng (EX)
11. Juni 2024
Biotopexkursion: Totholz in der Bürser Schlucht (EX)
14. September 2024

Biotopexkursion: Der Gasserplatz, ein Moor mit langer Geschichte (EX)

Andreas Beiser

Datum/Zeit
14/06/2024
17:00 - 19:00
Veranstaltungsort
Parkplatz bzw. BH Gasserplatz

Waren Sie schon einmal auf einer Biotopexkursion? Gemeinsam mit erfahrenen Expertinnen und Experten können Sie die einzigartigen Naturlebensräume ganz in Ihrer Nähe kennenlernen. Entdecken Sie eine faszinierende Tier- und Pflanzenwelt mit vielen bunten, aber auch unscheinbaren und verborgenen Arten. Auf unserem Weg durch die verschiedenen Biotope wollen wir heuer dem Totholz besondere Aufmerksamkeit schenken. Totholz steckt entgegen seinem Namen voller Leben und ist nicht nur Lebensraum für eine beeindruckende Vielfalt an Käfern und Pilzen, sondern dient auch als Kinderstube und Nahrungsraum für Vögel und Säugetiere.

Unter der fachkundigen Leitung von Andreas Beiser haben Sie die Möglichkeit am Freitag, den 14. Juni 2024 dieses besondere Naturjuwel in der Gemeinde Göfis zu erkunden:

Der Gasserplatz blickt auf eine lange Entwicklungsgeschichte zurück. Aus einer nacheiszeitlichen Seenverlandung entwickelte sich im Laufe der Jahrtausende ein ausgedehntes Niedermoor, das bis zum heutigen Tage sehr naturbelassen erscheint. Dies täuscht aber darüber hinweg, dass das Gebiet in der Vergangenheit doch unterschiedlichsten Nutzungen unterlag, so etwa auch als Schießplatz der k.u.k. Armee. Im ausgehenden 19. Jahrhundert dürfte es zu ersten Eingriffen in den Wasserhaushalt des Moores gekommen sein. Diese Veränderung des ursprünglich sehr nassen Moores bewirkt eine schleichende Veränderung des Lebensraums und führte zum Verschwinden, bzw. einem starken Rückgang einiger besonders nässeliebender Moorbewohner, wie etwa dem in Vorarlberg inzwischen wohl ausgestorbenen Kammfarn (Dryopteris cristata) oder Glanzstendel (Liparis loeselii), Moosbeere (Vaccinium oxycoccos) und zwei Sonnentau-Arten (Drosera anglica, D. rotundlifolia). Im Rahmen des EU LIFE-Projekts AMooRe (Austrian Moor Restoration) soll der Wasserhaushalt des Gasserplatzes in den kommenden Jahren verbessert werden und das Naturschutzgebiet mit seinen Schutzgütern für zukünftige Generationen gesichert werden.

Für die Exkursion sind ca. 2 Stunden einzuplanen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich und die Teilnahme an der Führung ist kostenlos. Die Exkursion findet bei jeder Witterung statt.

Mitzubringen sind festes Schuhwerk und Wetterschutz, Getränke und Jause nach eigenem Bedarf und falls vorhanden ein Fernglas.

Die Einladung richtet sich an alle Interessierten, die die Vielfalt der Natur in Vorarlberg näher kennenlernen möchten!

Während den Biotopexkursionen werden Fotografien angefertigt. Ausgewählte Fotos werden zur Darstellung unserer Aktivitäten unter www.vorarlberg.at/biotope veröffentlicht.

Folder Biotop-Exkursionen 2024