KLAR! Abschlussveranstaltung Humusaufbau und Waldboden-Erosionsschutz

ABGESAGT Boden im (Klima-) Wandel
20. Oktober 2021

KLAR! Abschlussveranstaltung Humusaufbau und Waldboden-Erosionsschutz

Prof. Walter Wenzel, Dr. Robert Jandl und Dr. Walter Fitz

Datum/Zeit
28/04/2022
19:30 - 21:00
Veranstaltungsort
Kellertheater Lampenfieber

KLAR! Im Walgau Abschlussveranstaltung der beiden Bodenmaßnahmen

  • Stabilisierung der Waldböden
  • Humuswirtschaft und Bodenverbesserung in der Landwirtschaft

 

Referenten: Prof. Walter Wenzel (BOKU Wien), Dr. Robert Jandl (Bundesforschungszentrum für Wald) und Dr. Walter Fitz (Bodenkundler)

 

Wie machen wir die Wälder klimafit?

Die konkrete Klimaänderung innerhalb eines forstlichen Produktionszyklus (60 – 100 Jahre) ist nicht vorhersehbar. Wenn die Maßnahmen für die Stabilisierung des Klimas greifen, wird die Klimaänderung moderat sein und die bekannten Anpassungsmaßnahmen der Waldbewirtschaftung werden ausreichen. Falls die Emission von Treibhausgasen und damit die Temperatur unverändert von Jahr zu Jahr steigt, kommt die Anpassungsfähigkeit von Wäldern an ihre Grenzen und die Erfahrungen aus der Vergangenheit der Waldentwicklung sind nur bedingt hilfreich. Im Vortrag wird die Werkzeugkiste der Waldbewirtschaftung geöffnet und diskutiert.

 

Bodenschutzprojekt Walgau

Durch unsachgemäßen Umgang mit Boden auf Baustellen und bei Rekultivierungen wird der Wasserhaushaushalt von Böden beeinträchtigt. Dadurch kann in Zeiten des Klimawandels die Hochwassersituation noch weiter verschärft werden. Im Rahmen eines „best practice“-Projektes zeigt KLAR! im Walgau wie Boden sachgerecht verbessert werden kann.

Die Verwendung von qualitativ hochwertigem Bodenaushubmaterial stellt eine interessante Option für die Anpassung der Walgauer Grünlandwirtschaft an den Klimawandel dar. Im Beitrag werden die fachlichen und rechtlichen Hintergründe sowie Konzepte für eine umweltgerechte und effiziente Verwertung von Aushubmaterial zur Verbesserung der Wasserspeicherleistung flachgründiger Grünlandböden vorgestellt. Darüber hinaus dient das Projekt als Basis zur Erstellung von praxistauglichen Richtlinien zum Umgang mit Boden auf Baustellen und bei Rekultivierungen.

 

Im Anschluss stehen die drei Bodenexperten gerne für Fragen zur Verfügung.

 

Die Veranstaltung ist kostenlos und findet unter Einhaltung der zum Zeitpunkt geltenden Covid-19-Bestimmungen statt.

 

Um Anmeldung unter klar@imwalgau.at wird gebeten.